Radio Rock FM | Rockbook

Aktuelle Zeit: 18. Nov 2017 03:31

»

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 48

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Neustart
#1BeitragVerfasst: 19. Nov 2016 12:08 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2016
Beiträge: 140
Geschlecht: männlich
Seit dem 17.10.2013 hatte jeder stets die Möglichkeit, das Radio mit zu gestalten. Es stand ein Forum für Kritik, Wünsche und Anregungen zur Verfügung und so ziemlich jeder Moderator hat oft genug darauf aufmerksam gemacht - Es geschah nichts!. Jeder Moderator hatte hier die verschiedensten Sendeformate ausprobiert, die größtmögliche Auswahl an Musik gespielt - Es geschah nichts!
Das Radio erntete völlige Ignoranz. Die vielen interaktiven Sendungen, die zum gemeinschaftlichen Mitmachen ausgelegt waren, wurden nur wenig bis garnicht angenommen und in Folge dessen eingestellt.
Was erwartet ihr? Das wir ewig so weiter machen, bis euch vielleicht mal irgendetwas in den Kram passt? Erwartet ihr, das wir aufgrund nie auftretender Verbesserungsvorschläge es allen Recht machen können?
Auch war immer bekannt, das wir uns Dinge die in den Chat geworfen werden, nicht annehmen. Meckern können dort alle ganz gut und meckern konntet ihr fast ausschließlich nur - dort - zu fast jeder Sendung!
Die Plattform für Anregungen war und ist hier! Was ihr in den Chat jammert, interessiert auch bis heute niemanden. Das ist weder konstruktiv, noch werdet ihr so in irgendeiner Form erhört.
Wir haben uns das Spielchen 2 1/2 Jahre angesehen und uns dann für eine neue Orientiertung mit dem Weggang aus ChatCity entschieden. Aufgrund der gegebenen Tatsachen kann uns das keiner verübeln und wer es doch tut, der träumt.

Nun schließen wir das Radio eine Zeit lang aus persönlichen Gründen und es ist zugegeben sogar sehr unterhaltsam, wie sich diverse Lästereien, Märchen und Halbwissen im Chat überschlagen. ;-) Ist das konstruktiv? Erreicht ihr damit vielleicht mehr? Das einzige was ihr damit erreicht, ist eine Bestätigung dafür, das unsere Richtung nicht die verkehrteste Wahl gewesen ist.

Im letzten halben Jahr haben wir zusätzlich ein paar Trolle geerntet, die es offenbar nicht ertragen können, das man ihr ohnehin nie genutztes Förmchen weggenommen hat. Den gleichen Shitstorm in Form von Provokationen haben wir mit einem Augenzwinkern an anderen Stellen erwiedert. Das geben wir gerne zu, doch ist das konstruktiv? Bringt das irgendjemanden weiter?

Letztendlich haben wir euch die gleiche Ignoranz entgegen gebracht, die ihr uns entgegen gebracht habt. Wir hätten uns auch einfach weiterhin wegdrehen können. Wir hätten dieses Radio auch gänzlich schließen können. Stattdessen reichen wir euch sogar die Hand. Cool oder? Jetzt denkt mal darüber nach, wieviel noch cooler jeder von euch sein könnte.

Wir möchten hier einen Schlussstrich hinter der Vergangenheit ziehen. Betrachtet diese Sendepause als einen Neustart von allen Seiten. Fehler haben alle irgendwo gemacht. Jeder Moderator, jeder Hörer. Wir werden damit anfangen, uns als Team erstmal wieder zu finden, da ein Nicht-Miteinander, sondern ein Jeder-für-sich Ding hier über lange Zeit stattgefunden hat.
Es wird Sachen zu klären geben und es wird auch einige Veränderungen geben. Wir werden uns jedoch nicht noch einmal neu erfinden. Der Konzept Schwerpunkt wird bleiben und wir werden uns auch weiterhin nicht auschließlich auf ChatCity beschränken - das wäre töricht. Es wird aber auch Kompromisse geben, sofern sie an richtiger Stelle hervorgebracht werden. Es liegt an euch, das Radio mit zu gestalten. Bringt die Dinge hervor, die ihr zusätzlich von uns erwartet und auch wirklich hören wollt - dann werden wir Rubriken dafür ins Programm aufnehmen. Die Möglichkeit besteht. Ihr könnt sie nutzen, ihr könnt es aber auch weiterhin sein lassen.
Die Tür schwingt nur nach beiden Seiten.

Man sollte aber auch keine riesen Veränderungen im Programm erwarten. Wir sind ein Metal Sender und wollen es auch bleiben. Toleranz gegenüber dem was wir hier versuchen aufzubauen, wäre mal durchaus angebracht.
Wann und mit wem es überhaupt weiter geht, wird sich in Folge der Klärungen ergeben. Vor Ende Februar/anfang März passiert wie bereits angekündigt, sowieso nichts. Also genug Zeit, um etwas zu bewegen.

Hiermit ist das Forum eröffnet.

_________________
I'm the Devil, i love Metal


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neustart
#2BeitragVerfasst: 19. Nov 2016 12:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2016
Beiträge: 8
Geschlecht: nicht angegeben
Für jemand, den viele als "Rechthaber" und wohl auch arrogant (miss)verstehen, ist das ein echter Sprung über den Schatten!Lassen wir die Toten ruhen und kümmern uns um die Lebenden! (Ich liebe starke Sprüche, wie Ihr ja alle wisst ) Ich jedenfalls bin nach wie vor voll dabei und hoffe, dass wir alle ein Programm schaffen können, welches eine große Bandbreite an Wünschen und Geschmäckern abdeckt, auch wenn wir in der Hauptsache ein Metal-Sender bleiben werden.
Diese Forum ist eine gute Sache und ich hoffe, dass es in beabsichtigter Weise genutzt wird.
In diesem Sinne....
Gruß vom Nepharit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neustart
#3BeitragVerfasst: 19. Nov 2016 13:22 
Offline

Registriert: 11.2016
Beiträge: 34
Geschlecht: weiblich
Ich schließe mich Neph an und bin bereit mitzuhelfen. (was ich vorher auch schon machte 8-) :D )
Zum Thema ChatCity, ich für meinen Teil werde dort weiterhin nicht auftauchen weil es bisher immer völlig egal war ob man dort drin war und gesendet hat oder eben nicht. Völlige Ignoranz von dort wenn man denen nicht in den Arsch gekrochen ist und jeden Wunsch erfüllt hat der überhaupt nicht zum Thema der Sendung passte aber meckern können echt alle gut :lol: Der ein oder andere sollte sich vielleicht überlegen Kritik, Wünsche und Anregungen an passender Stelle (Forum :!: oder betreffenden Moderator direkt) abzulassen! Es war mal das Motto "Wunsch ist Wunsch, bück dich Fee" aber mitlerweile sollten ALLE begriffen haben das wir eine völlig andere Schiene fahren bzw. gefahren sind und sie auch wieder fahren werden ;) Da wäre es doch schon sehr geil wenn das auch alle Moderatoren begreifen würden :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neustart
#4BeitragVerfasst: 19. Nov 2016 21:03 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2016
Beiträge: 140
Geschlecht: männlich
Nepharit hat geschrieben:
Für jemand, den viele als "Rechthaber" und wohl auch arrogant (miss)verstehen, ist das ein echter Sprung über den Schatten!


Nun, wir brauchen hier gewiss nicht über einen grenzdebilen Herren sprechen, der schon seit geraumen 8 Jahren mit seinen Märchen eine Art Hexenjagd auf einem Chatportal betreibt. :lol: Das ist zwar zugegeben manchmal ganz amüsant zu beobachten, allerdings wird man es auch nicht mehr erleben, das der Schwachkopf je aus der Pupertät heraus kommt. ;)
Es hat mich damals nicht interessiert und es interessiert mich auch heute nicht, dafür ist das arme Geseier viel zu belanglos.

_________________
I'm the Devil, i love Metal


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neustart
#5BeitragVerfasst: 19. Nov 2016 21:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2016
Beiträge: 34
Geschlecht: nicht angegeben
So dann will ich auch mal. Ich bin als Hörerin von Anfang an dabei und weiß was ihr hier geleistet habt. Es ist doch vollkommen nachvollziehbar warum sich die komplette Ausrichtung geändert hat. Was hättet ihr auch sonst machen sollen? Das Geläster im Chat ist doch nur bescheuerter Neid. :!: Nie reinhören, nie irgendwo mitmachen und nichtmal Vorschläge machen, aber auf alles schimpfen wie sonst etwas lach. Was denken die sich eigentlich? Es ist euer Radio und ihr zahlt immerhin auch noch eine menge Geld dafür. Und ich bin hier auch noch nie auf taube Ohren gestoßen wenn ich dem Chef etwas vorgeschlagen habe. Mir fehlt auch die eine oder andere Sendung die es mal gab, aber ich verurteile doch nicht Dinge, die nur deshalb abgesetzt wurden, weil sie kaum bis garkeiner gehört hat. Wie hohl ist das bitte? :roll: Ich bin selbst auch schon Jahre aus der City raus weil mir das dort zu doof geworden ist und ich werde das auch so wie Krymel halten und dort auch nicht wieder erscheinen. Ich bin gern weiter im Rockchat dabei, auch wenn ich nicht soviel schreibe weil ich meist andere Sachen mache, aber meine Ünterstützung habt ihr auch weiterhin. Ich finde es nach wie vor toll was ihr auf die Beine gestellt habt und wie leidenschaftlich immer wieder daran gearbeitet wird, was ich auch sehr bewundere. Das sollen diese undankbaren Meckerfritzen erstmal nachmachen! Ich hoffe das diese Leute es auch zu schätzen wissen, was ihnen hier gerade geboten wird, denn eigentlich habt ihr das nicht nötig.
Liebes Team, ich hoffe das euch die Energie niemals ausgehen wird und man noch viele schöne Sendungen von euch hören kann. :)

Die Angel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neustart
#6BeitragVerfasst: 2. Jun 2017 20:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2017
Beiträge: 85
Geschlecht: nicht angegeben
Chat City? Ist das sowas wie Knuddels?? Bei so nem Schrott kann ja auch nix werden... Ich werde jetzt erstmal im Forum aktiv hier und wünsche viel Erfolg beim Neustart.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neustart
#7BeitragVerfasst: 2. Jun 2017 20:02 
Offline

Registriert: 11.2016
Beiträge: 16
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo liebe Ko-Moderatoren / Moderatorinnen und Hörer / Hörerinnen,

ich sehe das Ganze ein wenig differenzierter.

Dass es Gemecker und Kritik gibt, ist fast normal, da man es nie Jedem Recht machen wird. Dass diese Kritik aber vorzugsweise in Chatcity geäußert wird, liegt aber in erster Linie daran, weil dort die Hörer sind mit denen es alles irgendwo auch begann. Klar gabs die Plattform für Verbesserungsvorschläge, aber Menschen nutzen die Bequemlichkeit dann doch gerne sehr aus und machen sich nicht extra die Mühe eine Kritik oder Beschwerde erst extra auf einer Plattform darzubieten die ausserhalb ihrer Komfortzone namens Chatcity ist, wenn sie eben dort auch lange Zeit die Moderatoren direkt anschreiben konnten. Aber gerade der Austausch dort war meist gelungen, meines Erachtens. Man konnte mit den Meisten dort über das Schreiben was sie gut und nicht so gut fanden. Kritik gibt es wie gesagt immer und gewisse Sendungen waren daher von vornherein schon ganz klar als kaum gehört einzustufen, weil die Inhalte halt nur auf eine gewisse Hörergruppe zugeschnitten waren. Allerdings wars auch so, dass die Hörerschaft ja relativ rotierte. Mal gingen Hörer, mal kamen Neue dazu. Alles in allem blieb aber die Hörerzahl relativ konstant zu dem Zeitpunkt.

Expansion hingegen ist nie leicht. Und Gedanken machte man sich genug um das Radio weiter voranzutreiben. Sei es nun durch das entwickeln neuer Sendekonzepte oder der Umgestaltung der ganzen Seite, ja gar dem ganzen Namen. Aber ich sah und sehe es immer noch als falschen Schritt, dass man die Hörer, die wir bei Chatcity gewonnen hatten, nicht mehr mitnehmen wollte. Wie gesagt, das waren die Hörer vom Anfang und durch das Ausgrenzen dieser Hörer hat man sich quasi die Basis kaputt gemacht irgendwo, weil diese Hörer es nicht nachvollziehen konnten warum man sie plötzlich nicht mehr als Hörer wollte. Und ich rede bewusst von den Hörern und nicht den Nörglern, von denen es durchaus auch welche gab.

Klar muss man sich nicht den Hörern komplett unterordnen und nur machen was sie wollen, da das Radio eben halt in erster Linie das ist was auch die Betreiber ausmacht und woran sie Freude haben es zu streamen. Aber man kann eben auch nicht auf die Hörer verzichten, die teils von Anfang an dabei waren und dem Radio an sich auch treu blieben. Expansion ist wie gesagt gut. Die Suche nach neuen Hörern immer willkommen. Aber wenn es tatsächlich unliebsame Hörer gibt, die man vielleicht auch nicht mehr als Hörer haben mag (und so liest es sich wenn hier über die Hörer von Chatcity geschrieben wird), hätte man erst schauen müssen dass man expandiert und sich dann wenn sich damit Erfolg eingestellt hätte halt immer noch von diesen Hörern verabschieden können. Aber diese Hörer waren halt die Basis, was sich ja auch an den Hörerzahlen bemerkbar machte nachdem sich fast alle von Moderatoren von Chatcity abkapselten. War es daher wirklich so, dass ihr lieber keine Hörer als diese Hörer haben wolltet?

Was den jetzigen festgelegten Imagewechsel auf bevorzugt Rock / Metal und dergleichen angeht, kann ich nur nochmals wiederholen, dass das letztlich wirklich ganz alleine der Entscheidung der Radiobetreiber obliegt und dass Hörer halt das Konzept eines Radios akzeptieren müssen oder halt einfach nicht mehr hören. Dass sich aber die Hörer auch damit ein wenig schwer taten ist auch klar, weil das Radio als LPR eben ein Radio mit verschiedenen Stilen waren und sich die Leute daran gewöhnt hatten. smile.gif Ist halt auch immer noch so, dass die Meisten sich nicht auf ein Genre fixieren lassen und die Ausgewogenheit schätzten. Aber an und für sich ist auch bei RRFM die Möglichkeit dazu da. Nur vielleicht nicht mehr so ausgeprägt wie zu LPR-Zeiten. Aber das würde sich zeigen anhand der Sendungen die man zukünftig plant und wo es sicherlich auch eine Sendung geben wird die auch andere Musik zulässt. Das Ganze muss dann ja nicht komplett Pop oder Electro-lastig sein, sondern ergänzend zu dem Rock / Metal den man in seiner Sendung spielt ergänzt werden. Aber darüber kann man sich dann immer noch Gedanken machen.

Ich denke abschließend, dass man durchaus neue Hörer gewinnen kann, auch fernab von Chatcity. Nur ist das heutzutage nicht so leicht bei der Menge an konkurrierenden Webradios. Trotzdem ist es möglich. Und verschiedenste Ideen dazu werden uns sicher auch noch in den Sinn kommen. Da bin ich mir sicher. Lösungsvorschläge gibts dann aber an anderer Stelle oder halt bei einem Teammeeting, wenn das zu Stande kommt.

Wie halt schon geschrieben steht, ist das was vorher war nun Vergangenheit und wir blicken jetzt auf die Zukunft des Senders. Trotzdem sollte man nicht alles verdammen was in der Vergangenheit war, da es auch durchaus genug sehr schöne gemeinsame Momente gab und letztlich haben wir uns sowohl als Team als auch als Hörer erst über die unterschiedlichsten Wege hier getroffen und kennengelernt und das Radio so betrieben und zu dem gemacht was es war und heute auch ist.

Nehmen wir also die Energie die wir haben und nutzen sie für etwas Gutes.

P.S.: Falls das jetzt als Gastbeitrag erscheint, finde ich nirgendwo einen Button um mich als Punkpoet einzuloggen oder bin eventuell einfach noch nicht freigeschaltet, was mich wundern würden.^^

Greetz,
Punkpoet


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neustart
#8BeitragVerfasst: 2. Jun 2017 20:03 
Offline

Registriert: 11.2016
Beiträge: 34
Geschlecht: weiblich
Punkpoet hat geschrieben:
Klar gabs die Plattform für Verbesserungsvorschläge, aber Menschen nutzen die Bequemlichkeit dann doch gerne sehr aus und machen sich nicht extra die Mühe eine Kritik oder Beschwerde erst extra auf einer Plattform darzubieten die ausserhalb ihrer Komfortzone namens Chatcity ist, wenn sie eben dort auch lange Zeit die Moderatoren direkt anschreiben konnten.


Also bei mir und bei manch anderen Kollegen und Kolleginnen hat das keiner von dort gemacht. Es wurde doch lieber vorgezogen es zu machen wenn man gerade nicht da war und fing an zu lästern. Ich meine, gut wenn die der Meinung sind dies machen zu müssen, sollen sie halt. Die sollen sich dann aber jetzt nicht wunder das es so ist wie es ist!

Punkpoet hat geschrieben:
Man konnte mit den Meisten dort über das Schreiben was sie gut und nicht so gut fanden. Kritik gibt es wie gesagt immer und gewisse Sendungen waren daher von vornherein schon ganz klar als kaum gehört einzustufen, weil die Inhalte halt nur auf eine gewisse Hörergruppe zugeschnitten waren.


Konstruktive Kritik konnte man da von niemanden erwarten! Ich hab da niemanden erlebt der sich zu neuen Sendeformaten geäußert haben außer natürlich die üblichen zwei die ALLES in den dreck ziehen und selbst nichts vernünftiges äußern können was sie denn anstelle dessen hören möchten.

Punkpoet hat geschrieben:
Aber ich sah und sehe es immer noch als falschen Schritt, dass man die Hörer, die wir bei Chatcity gewonnen hatten, nicht mehr mitnehmen wollte. Wie gesagt, das waren die Hörer vom Anfang und durch das Ausgrenzen dieser Hörer hat man sich quasi die Basis kaputt gemacht irgendwo, weil diese Hörer es nicht nachvollziehen konnten warum man sie plötzlich nicht mehr als Hörer wollte. Und ich rede bewusst von den Hörern und nicht den Nörglern, von denen es durchaus auch welche gab.


Dein scheiß ernst?! Hast du in dem letzten Jahr mal kontinuierlich deine Hörerzahlen angesehen??? Mir persönlich ist aufgefallen, seit dem Jessi weg war, waren auch viele Hörer weg und geblieben sind die Dauernörgler denen man null recht machen konnte außer wenn man natürlich die ganze Sendung über Wunsch ist Wunsch, bück dich Fee spielt!!!" Und das ist nunmal nicht der Sinn von diesem Radio!
Viele von den sogenannten "Hörern" die noch da waren, tauchten erst gegen 24Uhr auf. Ich mein, hat irgendeiner Lust dazu erst um 24Uhr zu senden??? Das vllt auch noch auf dauer. No Way!

Punkpoet hat geschrieben:
Klar muss man sich nicht den Hörern komplett unterordnen und nur machen was sie wollen, da das Radio eben halt in erster Linie das ist was auch die Betreiber ausmacht und woran sie Freude haben es zu streamen.


Du scheinst dich wohl gerne untergeordnet zu haben wenn man deine Sendungen mal beobachtet hat ;)

Punkpoet hat geschrieben:
Aber man kann eben auch nicht auf die Hörer verzichten, die teils von Anfang an dabei waren und dem Radio an sich auch treu blieben.


Diese Hörer gab es doch schon längst nicht mehr. Der ein oder andere war vllt 1 mal im Monat da gewesen, wenn überhaupt und hat dann auch für einen Moment eingeschalten aber im großen und ganzen war da doch keiner mehr! Sonst hätten sich doch auch nicht einige Moderatoren von CC abgekapselt. Man muss sich nur nicht von diesen Dauernörglern alles kaputt reden lassen! Die lästen im Chat und wie, lieber Punkpoet, wie soll man da bitte noch neue Hörer dazu bekommen wenn es mindestens 2 Leute dort gibt die ALLES öffentlich schlecht machen????

Punkpoet hat geschrieben:
War es daher wirklich so, dass ihr lieber keine Hörer als diese Hörer haben wolltet?


Welche Hörer??? Ist schon echt verdammt süß wie du die verteidigst :))

Punkpoet hat geschrieben:
Was den jetzigen festgelegten Imagewechsel auf bevorzugt Rock / Metal und dergleichen angeht, kann ich nur nochmals wiederholen, dass das letztlich wirklich ganz alleine der Entscheidung der Radiobetreiber obliegt und dass Hörer halt das Konzept eines Radios akzeptieren müssen oder halt einfach nicht mehr hören. Dass sich aber die Hörer auch damit ein wenig schwer taten ist auch klar, weil das Radio als LPR eben ein Radio mit verschiedenen Stilen waren und sich die Leute daran gewöhnt hatten. smile.gif Ist halt auch immer noch so, dass die Meisten sich nicht auf ein Genre fixieren lassen und die Ausgewogenheit schätzten.


Stimmt, da hast du recht das der Imagewechsel ganz allein den Radiobetreibern obliegt und deswegen bin ich der Meinung das jeder! der sich nicht daran halten möchte, denen es nicht gefällt, egal ob Moderator oder Hörer: Geht bitte, einfach gehen wenn ihr kein Interesse daran habt und glaubt weiterhin nur Mainstream spielen zu können!
Ich glaube du hast wohl nicht ganz mitbekommen warum es nicht mehr LPR heißt oder? Bzw. warum es das Radio so einfach nicht mehr gibt. Es war einfach mal total sinnlos! Wir ALLE, auch du Punk, wir haben uns größtenteils nur alle selber zugehört und DAS ist wohl mehr als sinnlos! Ein paar von uns, so 2-3 Leute versuchen gerade was aufzubauen, was neues das auch funktionieren könnte. Was ich nur extrem scheiße finde ist das es anscheind nur 2-3 Leute interessiert was mit dem Radio passiert und der Rest von dem {00}Team{00} ruht sich anscheind aus und wartet ab anstatt selbst mitzuhelfen!!! Echt Traurig!

Punkpoet hat geschrieben:
Nehmen wir also die Energie die wir haben und nutzen sie für etwas Gutes.


Dann fangt verdammt nochmal damit an und lasst uns nicht alles alleine machen wenn euch doch soviel an dem Radio liegt. Lächerlich!!!
Reden bzw. schreiben kann man viel aber nur Taten kann man glauben! ;) An den Taten scheitert es dann leider bei vielen.

Wie dem auch sei, ich weiß nicht bei welchem Radio du aktiv warst aber wenn ich deinen ganzen Text lese dann ist das zu einem großen Teil Blödsinn.
Meine Meinung zu dem ganzen und dazu steh ich auch also mach damit was du willst!
Schönen Tag noch!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neustart
#9BeitragVerfasst: 2. Jun 2017 20:09 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2016
Beiträge: 140
Geschlecht: männlich
Vielen Dank für deine Stellungnahme Punk, aber hier muss ich deutlich etwas richtig stellen, bevor wir von Phantom Hörern sprechen, oder gar Fehlinterpretationen zulassen, die Abseits von CC garnicht beurteilt werden können.

Und bevor man mich wieder als beleidigend oder ähnliches abstempelt, betone ich nochmal ausdrücklich meine ehrlich, direkte Art. Die muss weder lieb noch nett und schon garnicht verschönert sein, lediglich nur den Nagel auf dem Kopf treffen. Und das hat nichts damit zu tun das ich irgendwem etwas böses will, aber wer die Wahrheit nicht verträgt, sollte Diskussionen dieser Art auch gänzlich fern bleiben.

1. Bequemlichkeit, Faulheit, Scheuklappen Prinzip = nichts sehen, nichts lesen, nichts mitkriegen, dämliche Fragen die mitten auf der Seite als beantwortet zu finden waren und sonstige 0 Teilnahme am Radio außer vielleicht die Güte haben, den Player mal einzuschalten unterstütze ich nicht. Ich kann mir im Netz auch etwas kaufen, was ich bei erhalt scheiße finde und meine Kritik überall in die Welt pusten. Interessiert letztendlich auch niemanden, weil ich zu faul bin beim Verkäufer eine Rezension zu hinterlassen. Ich kann nicht in einem Online Game herum jammern und erwarten das mich die Stimme Göttes erhört, wenn ich das Support Forum nicht nutze. Ich kann keine PC Probleme beseitigen, wenn ich mich nicht mit dem Problem befasse und zumindest mal google benutze. Man könnte ewig so weiter machen. Wer etwas will, muss auch erstmal liefern. Und sobald die betreffenden Personen nicht mehr auftauchen, (was durchaus vielseitigere Gründe hat, als nur dieser Punkt) wird stattdessen Moderator A mit irgendetwas vollgesülzt, was Moderator B oder C betrifft, weils weiterhin bequemlicher ist, als mal seinen Arsch über den Chat hinaus zu bewegen. Ich kann das nur als Dummheit und Desinteresse bezeichnen. Letztendlich betrifft Kritik immer das gesamte Produkt. Das gesamte Produkt muss die Kritik lesen bzw später auch nochmal nachlesen können, damit man gemeinschaftlich reagieren kann. Wem das zuviel Arbeit ist, wird auf keiner Plattform erhört. Bei uns auch nicht.

2. Zu den Sendungen die kaum gehört oder mehr primitiv nieder gemacht wurden als alles andere, mag das schon stimmen. Stichwort kleiner Teich. Hier war ja auch (bis auf diejenigen die nicht mehr im Chat erscheinen) niemand bereit/zu faul, über den Chat hinaus zu denken und sich weiter zu orientieren. Ich schneide schon lange kein Programm mehr auf eine Zielgruppe zu, die nicht meine ist. Wenn was nicht gehört wird, ist das legitim, aber dann mache ich mir Gedanken darum, wo etwas mehr anklang findet und ändere meine Zielgruppe, anstatt die alte sinnlos weiter zu bedienen.

3. Das Hörer routieren ist richtig. Sie routieren immer. Alte gehen, neue kommen, das ist ein ewiger Prozess. Genauso wie es ein ewiger Prozess ist, für neue Hörer zu sorgen, anstatt ewig nur auf einem Chatportal zu hocken. Der Punkt wurde hier seit nunmehr 3 Jahren vom Großteil des "Teams" nicht verinnerlicht, weil es ja ebenso bequemer ist, weiter dort auf seinem Arsch zu hocken und es jedem recht zu machen, damit blos überhaupt noch jemand von der Insel einschaltet.

4. Konstante Hörerzahlen?? Wenn hier jemand stets die Hörerzahlen vor Augen hat, dann bin ich das. Ich kann mittlerweile sogar die einzelnen IP´s den Leuten zuordnen. Ich weiß ganz genau wer hier zuhört und wer nicht. 3 - 5 ist der allgemeine CC Schnitt und kein bisschen mehr. (...der zugegebenermaßen aber auch lediglich nur in unseren Anfangszeiten höher lag) Es jammern wesentlich mehr herum, weil etwas weg ist, das ist richtig, aber die wenigsten davon haben ES wirklich genutzt. Meckern und lästern ist leicht, Initiative zeigen "zu viel arbeit". Daher lässt sich nichtmal annähernd die Hälfte der - nennen wir Sie "generell fragwürdige Pseudo Hörer" - die nicht mal im entferntesten das Radio einschalten, in irgendeiner Form ernst nehmen. Der/Die Eine sagt etwas, 10 weitere plappern den Mist gleich mit, ohne jegliches Wissen und Bezug zu der eigentlichen Materie. Das ist Chat Alltag!

5. Expansion ist nicht leicht, aber machbar. Wieviele Radios da draußen sind eigentlich an ein Chat Portal gekoppelt? Kannste an einer Hand abzählen, weil es über kurz oder lang nichts bringt. Wieviele Querbeet Radios gibt es? Tausende! Konstant? Nein. Die kommen und gehen so schnell wie sie da waren. Sowas hat über lange Sicht keine Zukunft, außer man macht sich selbst etwas vor. In ChatCity hätte das vor 10 - 15 Jahren noch gut laufen können, die Zeit ist allerdings für Webchats lange vorbei. Nach 3 Jahren die nur mäßig gelaufen sind, ist ein Umdenken, sowie eine Weiterentwicklung/Neu Ausrichtung längst überfällig gewesen. Dazu kam ein Team, das keins sein wollte und jegliche Aufbauversuche ignoriert hat (CC ist ja auch bequemer wink.gif ) und fortwährende Kosten die ich demnächst nicht an dieser Stelle, sondern intern ausführen werde. Spätestens dann wird ein Umdenken statt finden.

6. Die Hörer die wir wirklich bei ChatCity gewonnen hatten, sind längst nicht mehr da. (Kommen und gehen) Andere sind aus ähnlichen Gründen dort verschwunden, hören uns aber auch weiterhin und widerum andere haben sich auf 1 - 2 Moderatoren festgefahren. (Fan Hörer...die besagten 3 - 5) Und wenn ausschließlich 1 - 2 Moderatoren mit geringer Anhängerschaft (3 - 5) das ganze Radio ausmachen, rechtfertigt das weder den ganzen Aufwand, noch die Kosten. Ich gönne absolut jedem seine Fans. Das können von mir aus auch 20 oder 30 sein. Die nützen aber dem Radio garnichts, wenn sie nur 1 - 2 Moderatoren unterstützen. Das mag eine Sympathiefrage sein, das mag an der Musik liegen, alles völlig klar und legitim. Dagegen steht aber weiterhin 0 Initiative über den Chat hinaus, keinerlei Team Verhalten und eine menge Geld und Aufwand. Warum soll ICH also 3 - 5 Hörer mitnehmen, die A nicht meine Hörer sind und B das Radio in keiner Form weiterbringen? Nur weil wir kein ChatCity Radio mehr sein wollen, beinhaltet das ja nicht, das die 3 - 5 Fans ihre 1 - 2 Moderatoren nicht weiter hören können!?
Nein das beinhaltet nur, das sobald Moderator A nicht mehr im Chat auftaucht, ist Moderator A auch gleich in den Köpfen vergessen, weil dann niemand mehr im Chat verkündet, das Moderator A gerade sendet. Denn um auf die Website oder gar in den Sendeplan zu schauen, sind sich die "Kompfortzonenfaulen Scheuklappen Phantom Hörer" ja auch viel zu schade und ich empfinde es als albern und zuwider, den Leuten den Arsch hinterher zu tragen, damit überhaupt jemand mal auf die Idee kommt, den Player zu drücken, nur weil sich die Gesellschaft dort regelrecht selbst ins Hirn fickt. "Wer sendet gerade?" - "Was läuft? - "Wie war der Link nochmal?" - Das ist SCHWACHSINN in Perfektion!Jeder weiß wo er uns findet, jeder weiß wo man den Sendeplan einsehen kann und jeder weiß auch wie man das Radio mitgestaltet. Also nutzt auch die Gelegenheit, anstatt schwachsinnige Fragen zu stellen, oder darauf zu warten, das euch jemand bescheid gibt, das das Radio läuft. Und wenn ich jetzt noch ehrlicher bin, dann könnte ich auch genau ausführen, warum diese 3 - 5 Hörer überhaupt bei den 1 - 2 Mods regelmäßig einschalten. Das war bei Jessi genau das Gleiche, als Sie noch aktiv war. Jessi wusste das und war auch ehrlich zu sich selbst, was den größten Teil ihrer Hörerschaft betraf, mehr werde ich dazu nicht sagen. Ich für meinen Teil verzichte gut und gerne gänzlich auf Hörer, die nicht wegen der Musik einschalten. Und jetzt frage ich mal ganz doof welche Basis man noch kaputt gemacht haben soll, die garnicht mehr existent war?

7. Man muss sich keinesfalls komplett den Hörern unterwerfen, dem stimme ich zu. Allerdings kommt die Aussage gerade von dir eher einem völligen Irrsinn gleich. Es gibt keinen Moderator hier im Team, der sich mehr unterwirft und jedem in den Arsch kriecht. All in the Mix so oft es nur geht. Schaltet ein und wünscht euch Songs.

8. Unsere Expansion/Neuorientierung ist auf all diesen Gründen entstanden. Da vom Rest keiner den Arsch hoch bekommen hat, haben wir gänzlich darauf verzichtet, weiter zu predigen, weiter Leute mit ins Boot zu nehmen und eigenständig Wege eingeschlagen. Wer sagt denn, das das nicht funktioniert hat? Alle die weiter in ChatCity rumgehockt haben, können garnicht beurteilen was funktioniert hat und was nicht. Es hat Hörer und es hat neue Moderatoren gegeben. Oder machen wir jetzt neuerdings die Chat Anwesenheit als Hörer fest? Wir haben durchaus etwas erreicht, aber das wurde auch im gleichen Zuge von denen die hier nie mitarbeiten und stur ihr eigenes Ding machen, indirekt wieder kaputt gemacht. Derartige Kritik durfte ich mir mehrmals zu recht anhören und das letztendlich keiner bleiben wollte, liegt nur am Nicht-Team verhalten, das jeglichen Aufbau unmöglich macht! Näheres dazu werde ich ebenfalls ausschließlich intern ausführen.

9. Die Entscheidung zum Imagewechsel ist unter den Leuten gefallen, die hier noch mitarbeiten und nicht ausschließlich den Radio Betreibern unterzuordnen, auch wenn diese letztendlich das letzte Wort haben. Warum man den Rest nicht mehr mit einbezogen hat (weil sinnlos) dürfte klar geworden sein.

10. Jetzt mal ein Punkt dem ich beipflichten kann. Auch RRFM wird im geringen Maße Möglichkeiten bieten. Aber diese Möglichkeiten müssen von anderer Seite auch erstmal erbracht werden. (Siehe Punkt 1) Wie diese dann eingebracht werden und welcher Form, werde ich abermals intern ausführen.

Qualität und Kreativität war immer vorhanden. Die nötige Energie dazu, mal Impulse zu setzen, welche andere Quellen und Möglichkeiten betreffen, leider nicht. Es ist bedauerlich das man diese Aufmerksamkeit erst mit einem brachialen Umschwung erzielen konnte. Es hätte durchaus auch anders laufen können, wenn man mir/uns diese Option gelassen hätte. Wir werden intern schauen, wie man allgemein zu den neuen Konditionen stehen wird, die die Weiterführung des Senders betreffen.

_________________
I'm the Devil, i love Metal


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neustart
#10BeitragVerfasst: 2. Jun 2017 20:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2016
Beiträge: 34
Geschlecht: nicht angegeben
Ihr solltet wirklich mehr Hand in Hand arbeiten. Ich kann die schlechte Laune den anderen gegenüber nachvollziehen, wenn ich mir Privat so anhöre was hier an Arbeit drin steckt. eek.gif Darüber macht sich scheinbar wirklich niemand Gedanken. Ihr wollt doch auch nicht das nach ein paar Monaten schon wieder zu ist oder? Nur gemeinsam seid ihr stark. :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

»

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker